Kärntner Radreisen

Naturerlebnisse Rad & Kanu NEU

ab € 910,00
8 Tage / 7 Nächte
ca. 235 km
Schwierigkeit: leicht
Die Naturerlebnisse in Kärnten Radfahren und Kanuwandern an der Drau. Von den Lienzer Dolomiten geht es mit dem Rad durch das landschaftlich schöne Drautal vorbei an der Bezirksstadt Spittal nach Villach, die Stadt im Dreiländereck Kärnten, Slowenien und Italien. Ab Villach paddeln Sie auf der Drau durch das wunderschöne Rosental nach Ferlach - die Route führt Sie schließlich bis an den Völkermarkter Stausee mit anschließendem Transfer zum Klopeiner See.

Tourenverlauf

Tag
Anreise

Individuelle Anreise nach Sillian und Bezug der Unterkunft. Der Tag steht zur freien Verfügung.

Sillian - Oberdrauburg, ca. 50/65 km

Begleitet vom Panorama der Dolomiten radeln Sie nach Lienz und weiter über die Landesgrenze nach Kärnten.

Oberdrauburg - Sachsenburg, ca. 55 km

Dem oberen Drautal folgend, fahren Sie immer der Drau entlang bis nach Spittal/Drau.
Tipp: Nehmen Sie sich Zeit für das Renaissanceschloss Porcia.

Sachsenburg - Villach, ca. 50 km

Immer flussabwärts radeln Sie heute nach Villach, die Stadt mit dem südlichen Flair.

Beginn der Kanutour: Villach - Rosegg/Mühlbach, ca. 15 km

Der erste Tag startet unter dem Motto „Mit den Kanus zum Kloster Schloss Wernberg“. Die Gäste werden vom Hotel zur Drau-Einstiegsstelle in Villach gebracht, wo auch der Start der ersten Etappe ist. Die Tour führt bis zur Wernbergerschleife. Von dort wandern Sie ca. 15 Minuten dem Naturlehrpfad folgend zum Kloster Schloss Wernberg. Nach einer Besichtigung des Klosters gibt’s zur Stärkung eine Kloster Agape Die Tour führt Sie weiter bis zum Kraftwerk Rosegg, wo die erste Paddeletappe endet. Von der Ausstiegstelle in Rosegg erfolgt ein Transfer zum Hotel/Gasthof in Rosegg oder Mühlbach.

Rosegg/Mühlbach - Ferlach, ca. 25 km

Transfer vom Hotel/Gasthof in Rosegg/Mühlbach zur Einstiegstelle in Pulpitsch im Rosental. Vorbei geht’s an den aufragenden Felsen an der Drauenge in St. Oswald bis Feistritz im Rosental. Beim Kraftwerk Feistritz müssen die Kanus rumgetragen werden und nach dem Kraftwerk geht die Tour weiter. Zu Mittag wird beim Land-Art Projekt Zikkurat gegrillt. Vor dem Kraftwerk Ferlach endet die zweite Tour am Wasser und wir verlassen die Drau in Richtung Unterkunft. Transfer von der Ausstiegstelle bei Strau und Transfer nach Kirschentheuer zum Hotel/Gasthof.

Ferlach - Völkermarkter Stausee/Klopeiner See, ca. 25 bis 40 km

Transfer vom Hotel/Gasthof in Kirschentheuer/Ferlach zur Einstiegstelle in Ferlach. Diese Kanutour verläuft von Ferlach bis zum Völkermarkter Stausee. Danach Transfer von der Ausstiegstelle an der Drau zum Hotel am Klopeiner See

 

 

 

Rücktransfer und Abreise

Nach dem Frühstück bringt Sie der Transferbus zurück nach Sillian.

Leistungen

Angebot mit Guiding:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • 3 Mittagsnacks inkl. alkoholfr. Getränk
    (1 x Apage im Kloster, 1 x Grillerei, 1 x Picknick)
  • 3 geführte Kanutouren
  • Leih-Kanu inkl. Schwimmweste
  • Personentransfer
  • Gepäcktransfer
  • Service-Hotline
  • Rücktransfer Klopeiner See - Sillian

Preis

Kategorie: 3 Sterne Hotels, familiär geführte Mittelklassehotels, Gasthöfe & Pensionen

€ 910,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2017
01.09. bis 30.09.2017

€ 980,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2017

Mindesteilnehmeranzahl ab 4 Personen

Bei Hochwasserständen an der Drau wird keine Tour durchgeführt.

 

 

Extras

EZ Zuschlag € 90,00

Aufpreis HP € 110,00

Leihrad: € 65,00

E-Bike: € 105,00

  Angebot drucken

Tourenverlauf

Tag 1

Anreise

Individuelle Anreise nach Sillian und Bezug der Unterkunft. Der Tag steht zur freien Verfügung.

Tag 2

Sillian - Oberdrauburg, ca. 50/65 km

Begleitet vom Panorama der Dolomiten radeln Sie nach Lienz und weiter über die Landesgrenze nach Kärnten.

Tag 3

Oberdrauburg - Sachsenburg, ca. 55 km

Dem oberen Drautal folgend, fahren Sie immer der Drau entlang bis nach Spittal/Drau.
Tipp: Nehmen Sie sich Zeit für das Renaissanceschloss Porcia.

Tag 4

Sachsenburg - Villach, ca. 50 km

Immer flussabwärts radeln Sie heute nach Villach, die Stadt mit dem südlichen Flair.

Tag 5

Beginn der Kanutour: Villach - Rosegg/Mühlbach, ca. 15 km

Der erste Tag startet unter dem Motto „Mit den Kanus zum Kloster Schloss Wernberg“. Die Gäste werden vom Hotel zur Drau-Einstiegsstelle in Villach gebracht, wo auch der Start der ersten Etappe ist. Die Tour führt bis zur Wernbergerschleife. Von dort wandern Sie ca. 15 Minuten dem Naturlehrpfad folgend zum Kloster Schloss Wernberg. Nach einer Besichtigung des Klosters gibt’s zur Stärkung eine Kloster Agape Die Tour führt Sie weiter bis zum Kraftwerk Rosegg, wo die erste Paddeletappe endet. Von der Ausstiegstelle in Rosegg erfolgt ein Transfer zum Hotel/Gasthof in Rosegg oder Mühlbach.

Tag 6

Rosegg/Mühlbach - Ferlach, ca. 25 km

Transfer vom Hotel/Gasthof in Rosegg/Mühlbach zur Einstiegstelle in Pulpitsch im Rosental. Vorbei geht’s an den aufragenden Felsen an der Drauenge in St. Oswald bis Feistritz im Rosental. Beim Kraftwerk Feistritz müssen die Kanus rumgetragen werden und nach dem Kraftwerk geht die Tour weiter. Zu Mittag wird beim Land-Art Projekt Zikkurat gegrillt. Vor dem Kraftwerk Ferlach endet die zweite Tour am Wasser und wir verlassen die Drau in Richtung Unterkunft. Transfer von der Ausstiegstelle bei Strau und Transfer nach Kirschentheuer zum Hotel/Gasthof.

Tag 7

Ferlach - Völkermarkter Stausee/Klopeiner See, ca. 25 bis 40 km

Transfer vom Hotel/Gasthof in Kirschentheuer/Ferlach zur Einstiegstelle in Ferlach. Diese Kanutour verläuft von Ferlach bis zum Völkermarkter Stausee. Danach Transfer von der Ausstiegstelle an der Drau zum Hotel am Klopeiner See

 

 

 

Tag 8

Rücktransfer und Abreise

Nach dem Frühstück bringt Sie der Transferbus zurück nach Sillian.

TOURANFRAGE
Zimmer/Verpflegung
Leihräder

Persönliche Daten

* Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Persönliche Daten

Buchungshotline